Was bedeutet Zeit für dich?

Ich hoffe, du hattest eine wunderbare Woche gehabt. Wieviel von der freien Zeit hast du für deine eigenen Projekte genutzt? Heute gehe ich ein auf den Zeitfaktor, der eine große Rolle dabei spielt, wenn du versuchst, dein Leben nach eigenen Maßstäben zu gestalten.

Zeitraum

Letzte Woche besuchte ich das Museum Oskar Schindlers in Krakau. So sehr mich die Eindrücke dort vorort berührten, machten sie mir eins klar: die Menschen, die damals um ihr Leben kämpften, bewiesen Mut, indem sie nach Wegen aus der Hölle suchten. Sie setzten nicht nur ihr eigenes, sondern auch das Leben ihrer Familien aufs Spiel in der Hoffnung, dass ihnen die Flucht aus dem Ghetto gelinge und sie ein freies Leben zurück erhielten.

Während ich so vor mich hinüberlegte wurde mir bewusst, dass Menschen zu weit aus mehr im Stande sind, als sie für möglich halten. Aber warum nutzen sie ihr Potenzial nicht?

Im Angesicht des Todes werden sich die Menschen ihrer äußerst knappen Zeit nur allzu sehr bewusst. Jede Minute zählt, jede Stunde wird maximal genutzt, jeder Moment verewigt. Warum aber verschwenden wir unsere kostbare Zeit, wenn uns nicht das Leben davon rennt? Warum werfen wir unsere Zeit aus dem Fenster und stopfen sie mit belanglosen Dingen voll?

Ganz einfach: weil wir uns der knappen Zeit auf Erden nicht bewusst sind.

Wir verdrängen, vergessen und ignorieren es. Bis es halt nicht mehr geht.

Künstliche Verknappung

Kennst du das Phänomen aus der Modebranche, dass ein Teil kostbarer wird, je seltener es ist? Es besteht ein regelrechter Hype um einzigartige Dinge. Ähnlich ist es ja auch in der Lebensmittel-Industrie: je knapper ein Lebensmittel ist, desto teurer wird sein Preis. Und desto bewusster wird uns sein Wert. Was ist mit solchen Dingen wie zum Beispiel Geld oder Zeit? Wenn Geld knapp wird, dann nimmt es exponentiell an Bedeutung zu, und zwar in negativer Hinsicht. Wir bekommen Panik, ob das Geld wohl noch bis zum Monatsende reicht. Plötzlich prüfen wir alles, was wir zum Kaufen in den Händen halten, ob es das Geld wert ist.

Aber machen wir das auch mit unserer Zeit? Überlegen wir uns wirklich, ob wir das, was wir gerade tun, auch tatsächlich tun möchten? Ist uns unsere Zeit wert, diese Sache jetzt zu machen? – Wenn ich ehrlich bin, überlege ich mir dies nicht immer. Wir sollten es dennoch! Und zwar aus einem ganz einfachen Grund: unsere Zeit IST kostbar UND sie ist KNAPP.

Learning by doing

Immer wenn du merkst, dass du nicht so recht zu Potte kommst, setze dir bestimmte Markierungspunkte, die bewusst eine „Verknappung“ der Zeit bewirken.

Magst du ein paar Beispiele haben?

Aber gerne 😉

  • Es gibt Momente, da überlege ich nicht lange und sage jemandem etwas zu, z.B. habe ich mich bei einer Mastermind-Gruppe angemeldet, wo jeder sich verpflichtet, an seinem Projekt zu arbeiten, anderen Feedback zu geben, und selbst Feedback zu erhalten. Es gibt feste Termine, an die sich jeder commitet und versucht, seinen Beitrag zu leisten.
  • Manchmal melde ich mich für etwas an, um mehr Druck zu bekommen, weil ich dann eine gewisse Bringschuld habe. Wir haben zum Beispiel ein konkretes Datum für unseren ersten Impulsabend im November. Davor heißt es dann ordentlich Werbung machen und gut vorbereiten.
  • Vorausplanend setzte ich ein konkretes finales Datum, z.B. den 31.10.2017 und sage mir: Bis dahin ist die Sache gewuppt. Und dann versuche ich, komme was wolle, dass ich dieses Datum auch einhalten kann.

Nehmen wir also an, du möchtest ernsthaft daran arbeiten, dein Leben positiv zu verändern. Auch wenn du noch keine konkrete Vorstellung davon hast, wie und was überhaupt. Du spürst, dass du handeln solltest, sonst ist der günstige Moment vorbei und du wirst es wohlmöglich nicht so schnell noch einmal versuchen.

Was wärst du bereit zu investieren?

Wärst du bereit, deine freie Zeit zu investieren?

Ein Angebot

Was wäre, wenn ich dir heute, hier und jetzt anbiete, dich auf deinem Weg zu begleiten und zu unterstützen.

Wenn du noch heute den Entschluss fasst, dein Leben ab jetzt aktiv zu gestalten, dann habe ich ein wirklich gutes Angebot für dich:

Sei die Erste, die unseren Online-Kurs testen, mitentwickeln und kostenfrei erhalten kann. Ich suche jemanden wie dich, wenn du bereit bist, ein wenig Zeit zu investieren fürs Reflektieren und Feedback geben. Konkret suche ich jemanden, der Spaß hat am Ausprobieren und Weiterentwickeln seiner Persönlichkeit. Jemand, der auch bereit ist, aktiv mitzugestalten und sich zu verändern.

Bist du dabei?

Ich werde dich Modul für Modul deinem Ziel näher bringen. Als Gegenleistung möchte ich lediglich aufrichtigen Feedback von dir.

Nutze die Chance jetzt und du entdeckst Möglichkeiten, die du nie für möglich gehalten hättest.

Alles was du tun musst, ist mir unter den Kommentaren „Ja, ich will mitmachen“ zu schreiben. Ich werde dich dann kontaktieren und dir weitere Informationen zukommen lassen.

Also überleg nicht lange, denn diese Chance erhälst du nicht oft.

Wir sehen uns.

Sei mutig. Sei großartig. Sei einfach du selbst.

Deine Ewa

Tagged with:

Wie denkst du zu dem Thema? Schreibe mir gern deine Meinung :-)

%d Bloggern gefällt das: